Ganzheitliches Risikomanagement

VPMA Virtuelle Projektmanagement Akademie

Risikomatrix: Risikomanagement Komponente: ID: RM_02_210_340
Regelkommunikation der Initiierung

Risikoerkennung bei der Risikoentstehung

Leitfragen:

  1. Welche Anforderungen stellt das beabsichtigte Risikomanagement bezüglich der Vertraulichkeit?
  2. Wie groß oder wie klein darf bzw. muss der "Kreis der Eingeweihten" sein?
  3. Wer gehört zu dem Kreis der Personen, die zur Initiierung des Risikomanagements benötigt werden?
  4. Wer sollte wann und wie von wem worüber informiert werden?
  5. Welches Expertenwissen sollte bereits im Risikomanagemententwurf berücksichtigt werden?
  6. Welche Personen dürfen von der Risikoentstehung nichts erfahren?
  7. Welche Regeln und Spielregeln sind unter den Initiatoren erforderlich?
  8. Wie können diese Regeln und Spielregeln durchgesetzt werden?
  9. Wie kann die Kommunikationsstrategie gestaltet werden, wenn "undichte" Stellen oder geschwätzige Personen nicht ausgeschlossen werden können?
  10. Wann, wo und mit wem treffen sich die Initiatoren?
  11. In welchen Abständen erfolgt ein Austausch? ...und worüber?
  12. Wo laufen die Informationen zusammen?
Was will ich jetzt tun? Was mache ich jetzt mit den Informationen in meinem Risikomanagement?
Startseite Nutzungsbedingungen © 2014-heute Weitere wichtige und generelle Informationen, Impressum, Datenschutz