Ganzheitliches Risikomanagement

VPMA Virtuelle Projektmanagement Akademie

Risikomatrix: Risikomanagement Komponente: ID: RM_02_290_300
Prozesse der Nutzenrealisierung

Prozesse der Realisierung der Verwertung

Leitfragen:

  1. Wer wird verantwortlich (gemacht) für die Risikoverwertung?
  2. In welcher Art und Weise wird die Verwertung ermittelt?
  3. Wie wird die Verwertung festgestellt?
  4. Wie wird die Verwertung "nachgewiesen"?
  5. Wer entscheidet über das Ergebnis des Nutzen des Risikomanagements?
  6. Wem wird über den Nutzen des Risikomanagements berichtet?
  7. Was geschieht, wenn die Verwertung wie erwartet eintritt?
  8. Was geschieht, wenn die Verwertung höher als erwartet ist?
  9. Was geschieht, wenn die Verwertung ausbleibt?
  10. Was geschieht, wenn die Verwertung nur aus Folgelasten besteht, sich also rechnerisch nicht positiv darstellen lässt?
  11. Was geschieht, wenn die Verwertung hinfällig geworden ist oder uninteressant oder nicht mehr erstrebenswert?
  12. Wer bemerkt Nutzen des Risikomanagements überhaupt?
  13. Wozu und wem dienen die Auseinandersetzungen um den Nutzen des Risikomanagements?
  14. Wer trägt die Kosten für die Ermittlungen und Nachweise des Nutzens des Risikomanagements?

 

Was will ich jetzt tun? Was mache ich jetzt mit den Informationen in meinem Risikomanagement?
Startseite Nutzungsbedingungen © 2014-heute Weitere wichtige und generelle Informationen, Impressum, Datenschutz