Ganzheitliches Risikomanagement

VPMA Virtuelle Projektmanagement Akademie

Risikomatrix: Risikomanagement Komponente: ID: RM_02_100_350
Meilensteine der Entscheidungen

Meilensteine der Risikobegrenzung

Typische Meilensteine der Entscheidungen sind z.B.:

  1. Es gibt Alternativen.
  2. Die Entscheidungskriterien sind festgelegt.
  3. Das Entscheidungsverfahren ist festgelegt, bekannt und akzeptiert.
  4. Die Entscheidung ist vorbereitet ("reif" oder "unausweichlich" oder "fällig").
  5. Die entscheidende Person ist festgelegt und mit der Entscheidung beauftragt.
  6. Die Entscheidung ist getroffen.
  7. Die Betroffenen sind von der Entscheidung informiert.
  8. Die Entscheidung ist akzeptiert oder wird auch gegen Widerstand durchgesetzt.
  9. Die Entscheidung war wirksam.
  10. Eine neue Situation ist entstanden, die neue Entscheidungen erfordert.

Leitfragen:

  1. Wer ist formal zuständig für die Entscheidung?
  2. Wer verfügt über den ausreichenden Sach- und Fachverstand für die Entscheidung?
  3. Wer entscheidet im Ernstfall oder im Notfall?
  4. Wem dienen die Entscheidungsverfahren?
  5. Was verhindern die Entscheidungsverfahren?
  6. Wie werden die Entscheidungen festgehalten?
  7. Wie werden allfällige Entscheidungen notfalls erzwungen?
  8. Wie werden Fehler in den Entscheidungen frühzeitig erkannt?
  9. Wie wird eine fehlerhafte Entscheidung korrigiert?
  10. Zu welcher Transparenz (Nachvollziehbarkeit der Entscheidungsgründe) sind die entscheidenden Personen verpflichtet?

 

Was will ich jetzt tun? Was mache ich jetzt mit den Informationen in meinem Risikomanagement?
Startseite Nutzungsbedingungen © 2014-heute Weitere wichtige und generelle Informationen, Impressum, Datenschutz